Berufs- und Ehrenordnung für Gebärdensprachdolmetscher

Die Schlagworte der Berufs- und Ehrenordung hier für Sie zusammengefasst:


- Gebärdensprachdolmetscher arbeiten unabhängig, professionell, gewissenhaft, unparteiisch und verschwiegen
- Sie gefährden das 
Ansehen ihres Berufsbildes und des Berufsstandes nicht.
- Ihre Tätigkeit üben sie eigenverantwortlich aus.
- Gebärdensprachdolmetscher investieren in ihre Fort- und Weiterbildung und sorgen für den Erhalt und die Erweiterung ihrer beruflichen Qualifikation.
- Gebärdensprachdolmetscher 
sind in der Auftragsannahme frei.
- Sie verpflichten sich der Verschwiegenheit.
- Gebärdensprachdolmetscher gefährden das Ansehen ihres Berufsstandes nicht und enthalten sich unlautem Wettbewerb.


Die Vollversion der Berufs- und Ehrenordung des BGSD e.V finden Sie hier